Mitmachplattform Petershausen
"Mitmachen - Mitgestalten - Mitbestimmen"
Die Plattform für Ihr ehrenamtliches Engagement

Sozialverband VdK

Sozialverband VdK

Wie ist dieser Verein entstanden?

Bereits in den Jahren 1945 und 1946 haben sich die ersten Verbandsmitglieder zur Gründung von Selbsthilfegruppen zusammen getan. Diese kümmerten sich um die Interessen von Kriegsgeschädigten, Witwen und Waisen und vertraten diese gegenüber der jeweiligen Gemeindeverwaltung. In Bayern fanden sich 1946 die ersten Landesverbände zusammen.   Wie wurde der Verein zum Sozialverband? Schon 1945 gab es in allen Teilen des Landes beherzte Frauen und Männer, die die Not der rechtlos gewordenen Kriegsopfer zu beseitigen suchten. Sie fanden mit der Errichtung von Beratungsstellen und dem Zusammenschluss zur VdK-Organisation hierfür einen Weg, den sie konsequent weiter verfolgten. Diese Beratung weitete sich dann nach und nach zu einem Verein aus, der die Spezialisten für seine Mitglieder fand, die sich mit den Gesetzen und ihren Inhalten zum Thema “Sozialgesetze” auseinander setzen. Damit können die Mitglieder des VdK jederzeit Hilfe finden, um die Sozialgesetze (11 Gesetzbücher) beim Staat einzufordern.

Aufruf der Darstellung für Petershausen (Ortsverein Petershausen)

                           http://www.vdk.de/ov-petershausen/ 

Aufruf der Darstellung für Dachau (Kreisverband Dachau):

                             http://www.vdk.de/kv-dachau/ 

Aufruf der Darstellung für Deutschland:

                             http://www.vdk.de/deutschland/

 

 

Kontakt zum Projekt

Ansprechpartner

Horst Stroebel
Sonnenhang 31d
85238  Petershausen
Tel.: 08137/3049090
E-Mail: horst@stroebel-petershausen.de