Mitmachplattform Petershausen
"Mitmachen - Mitgestalten - Mitbestimmen"
Die Plattform für Ihr ehrenamtliches Engagement

Mobilität

Bildergalerien

Detaillierte Dokumentation von Gefahrenschwerpunkten im Ort

Die Bürgerwerkstatt Mobilität hat ein Mobilitätskonzept für Petershausen erarbeitet, indem auch besondere Gefahrenstellen mit Lösungsalternativen beschrieben werden.

Dokumentation der Maßnahmenschwerpunkte (Quelle: E. Meßthaler, google earth)

Auszug aus dem Mobilitätskonzept der Bürgerwerkstatt Mobilität (Quelle: E. Meßthaler, AK Rad Innen)

Auszug aus dem Mobilitätskonzept

Marbacher Straße

Gefahrenstelle: Stark befahrener Straßenabschnitt zum Gewerbegebiet Petershausen. Stellenweise weist die Straße nur eine Breite von ca. 6,40 Meter auf.

Lösung: Anlage eines beidseitigen Fahrradstreifens, der bei Bedarf auch zum Ausweichen für Autos mitbenutzt werden kann. Die Straße bleibt ohne Mittelstreifen

 

Jetzendorfer Straße

Gefahrenstelle: Stark befahrene Aus- und Einfallstraße. Kreisstraße, die zum Waldkindergarten und zum Areal des Gartenbauvereins führt. Kein Rad- und/oder Fußweg vorhanden

Lösung: Anlage eines beidseitigen Fahrradstreifens. Alternativ, ab Sonnenhang in Richtung Jetzendorfer Straße, könnte der Graben verrohrt und eingeebnet werden. So entstünde ein Geh- und Radweg bis zum Waldkindergarten und die Jetzendorfer Straße müsste nicht überquert werden.

Kontakt zum Projekt

Ansprechpartner

Josef Mittl
Dachauer Str. 38
85238  Petershausen
Tel.: 08137/1075
E-Mail: josef.mittl@gmx.de